Kinder & BU

Schatzinsel immer sonntags
Sonntags, während des ersten Gottesdienstes, bieten wir einen Kindergottesdienst an. Die „Schatzinsel“ unterteilt sich drei Altersgruppen für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren. Der Gottesdienst startet gemeinsam mit den Kindern, nach ein paar Minuten verlassen diese mit den Mitarbeitern den Saal. In der Schatzinsel werden spannende Geschichten über Gott und seine Leute erzählt, gemalt, gebastelt, gespielt, gelacht und gequatscht. Für Ein- bis Zweijährige wird eine Mini-Insel angeboten. Hier wird gesungen und gespielt. Eine Elternbegleitung ist möglich.

Jedes Kind ist herzlich willkommen und kann ohne Voranmeldung teilnehmen!

Babies und Kleinkinder im Gottesdienst
Auch die Kleinsten sind in unseren Gottesdiensten herzlich willkommen. Ihr könnt mit Ihnen entweder im Gottesdienstsaal oder im Kinderraum im 1. Obergeschoss sitzen. Der Raum ist durch eine Fensterscheibe mit dem Gottesdienstsaal verbunden. Dort findet ihr für Babies und Kleinkinder Krabbeldecken und Spielzeug. Auch wenn es derzeit etwas eng in unserem Gottesdiensthaus ist, könnt ihr eure Kinderwagen im Foyer abstellen.

Gemeindeschäfchen
Jeden Donnerstag treffen sich Eltern mit ihren 0- bis 3-Jährigen zum Singen, Spielen und Basteln im Gemeindehaus – bzw. im Sommer im Gemeindegarten. In geraden Kalenderwochen beginnt das Treffen um 09:30 Uhr, in ungeraden Kalenderwochen um 15:30 Uhr und endet nach ca. 1 ½ Stunden. Die Krabbel- bzw. Spielegruppe ist für jeden offen und kann ohne Anmeldung besucht werden. Es wird jedoch empfohlen bei der Gruppenleitung (siehe Gemeindebrief) kurz nach zu fragen, ob der Termin auch tatsächlich stattfindet. Sind zu viele Kinder krank oder verhindert, kann das Treffen auch mal spontan abgesagt werden.

Biblischer Unterricht
Für die 12- bis 14-jährigen Mädchen und Jungen in der Gemeinde gibt es das Angebot des biblischen Unterrichts. Dieser biblische Unterricht, auch „BU“ genannt, ist mit dem Konfirmationsunterricht der evangelischen Kirche vergleichbar. Er dauert zwei Jahre. In dieser Zeit lernen die Kinder die Grundlinien des Alten und des Neuen Testaments kennen. Zusammen erarbeiten wir, welche Bedeutung der Glaube für unser persönliches Leben hat.
Der BU findet 14-tägig dienstags statt. Jedes Jahr fahren wir gemeinsam einmal auf eine Freizeit. Der BU endet mit einem Gottesdienst, in dem die jungen Menschen gesegnet werden. Auch gemeindefremde Kinder sind herzlich eingeladen, am Biblischen Unterricht teilzunehmen.

Frühstück für Alleinerziehende mit Kindern
Einmal im Monat treffen sich Alleinerziehende zum Frühstück im Gemeindecafé. Neben der Möglichkeit zum Austausch können Fragen erörtert und Vorträgen gelauscht werden. Kinder können währenddessen in einer Betreuung spielen und basteln. Das Treffen findet jeweils von 10:00 – 13:00 Uhr statt.
Kosten: 3,50 Euro/ 2,00 Euro für Kinder
Um Anmeldung wird gebeten: ae.cafe.weitmar(at)gmail.com
Weitere Informationen und Termine: www.alleinerziehendbochum.de

Kindersachenbasar
Zweimal jährlich findet in unserer Gemeinde ein Kindersachenbasar statt. Privatpersonen können hier zu fairen Preisen gut erhaltene Kindersachen, Spielzeug, Bücher, Kindersitze, Kinderwagen, Umstandsmode & Co. verkaufen. Ein Verkauf von Möbeln ist nicht möglich.
Verkäufer geben die Waren zu festgelegten Zeiten mit der Kennzeichnung einer Verkäufernummern und des Preises ab. Der Aufbau, Verkauf, Abrechnung und Rückbau wird von freiwilligen Helfern unserer Gemeinde übernommen. 10 % des Erlöses werden gespendet. 90 % gehen an den Verkäufer.
Während des Verkaufs wird eine Verpflegung im Gemeindecafé angeboten. Bei gutem Wetter können Kinder während des Shoppens auf dem Außengelände des Gemeindehauses spielen.
Aktuelle Informationen zum nächsten Kindersachenbasar kannst du dem Gemeindebrief oder Facebook entnehmen. Darüber hinaus kannst du dich im E-Mail-Verteiler aufnehmen lassen.

Wende dich hierzu bitte an:
kindersachen(at)feg-bochum.de

Termine 2020:
13.03. + 14.03.2020
25.09. + 26.09.2020

Schulung von Mitarbeitern
Jedes heranwachsende Kind ist in unserer Gemeinde willkommen. Es ist uns ein großes Anliegen, dass Kinder sich bei uns in Sicherheit entwickeln und Gott kennen lernen können. Unsere Gemeinde soll daher ein Schutzraum für Kinder und Jugendliche sein.
Aus diesem Grund werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Kinder- und Jugendgruppen, aber auch die Gemeindeleiter und Diakone für das Thema Gewalt und Missbrauch besonders sensibilisiert. Dies erfolgt im Rahmen der Intiative „Schützen und Begleiten“ des Bundes Freier evangelischer Gemeinden durch regelmäßige Schulungen sowie die Aushändigung der Broschüre (s.u.). Von allen Mitarbeitern im Bereich Kinder und Jugend liegt der Gemeindeleitung außerdem ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vor.

Weitere Informationen zur Initiative „Schützen und Begleiten“ finden Sie hier.